CS-2511TES im Einsatz 2

Wenn jedes Gramm zählt: die Säge für den Baum

Metzingen - Montag, 5. März 2018

Baumpfleger retten Leben. Sie erhalten die Vitalität des Baums und beseitigen mögliche Gefahrenherde. Denn was auf den ersten Blick nur wie ein kleiner Schönheitsfehler wirkt, kann in bebauten Gegenden und Verkehrswegen zu schlimmen Unfällen führen. Es braucht keinen Jahrhundertsturm, um den Ast eines maroden Baumes abbrechen zu lassen, der dann ungehindert auf die Straße kracht. Damit das nicht passiert, sorgen die Profis mit regelmäßigen Pflegeschnitten vor. Dafür brauchen sie Maschinen, die diesen speziellen Bedingungen gewachsen sein. Mit herkömmlichen Sägen für die Forstwirtschaft kommt man da nicht weit. Mit der CS-2511TES dafür schon.

 

Für private Besitzer eines Baumes gilt das Gleiche wie für Städte und Kommunen: Von einem Baum darf keine Gefahr ausgehen. Die Eigentümer sind verpflichtet, alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um Schäden anderer durch den eigenen Baum zu vermeiden. In der Nähe von Verkehrswegen und in bebauten Gegenden ist das besonders wichtig. Denn ein kranker Baum kann beispielsweise durch einen Sturm so stark beschädigt werden, dass unerwartet ein Ast abbricht und einen Fußgänger oder Autofahrer trifft. Unfälle wie diese können dramatische Folgen haben. Zumal ein Baum noch vital aussehen und trotzdem schon Probleme haben kann, denn Krankheiten sind oft nicht auf den ersten Blick erkennbar. Umso wichtiger sind regelmäßige Kontrollen durch die Profis. Es ist dringend davon abzuraten, selbst ohne nötiges Fachwissen Schnitte am Baum vorzunehmen.

 

Vor allem im Bereich Verkehrssicherheit kennen die Profis die Problematik schwer erreichbarer Bäume gut. Diese lassen sich zwar mithilfe einer Verbindung aus Hubtechnik und Seil verhältnismäßig gut erreichen, oben im Baum sieht die Situation dann aber schon anders aus. Obwohl die Bewegungsfreiheit deutlich eingeschränkt ist, wird natürlich eine optimale Schnittperformance erwartet – eine Herausforderung für Mann und Maschine. Die Säge soll hohe Leistung in einer einfachen Konstruktion vereinen: eine Kombination, die sich in der CS-2511TES wiederfindet. Durch die Gewichtsverlagerung des Griffs über den Motorblock ist die Säge kompakt und sehr kurz. Hinzu kommen das niedrige Gewicht von knapp drei Kilogramm und die reduzierte Schienenlänge von 25 Zentimetern, denn nur so ist der Einsatz hoch oben in den Baumwipfeln überhaupt möglich. Das Gewicht spielt hier die entscheidende Rolle: Bei Arbeiten wie diesen wird jedes Gramm zu viel zum Problem für den Baumpfleger. Mit den üblichen Motorsägen aus der Forstwirtschaft könnten diese Aufgaben nicht bewältigt werden.

 

Der Unterschied wird auch bei einem genaueren Blick auf die Details sichtbar. Baumkletterer, die in großen Höhen arbeiten, wissen, dass es manchmal etwas dauern kann, bis sie mithilfe der Hebebühne oder anderen Konstruktionen oben angekommen sind. Diese langen Pausen können dem Gerät zusetzen, wenn es unten am Boden bereits verwendet wurde und bis zum nächsten Einsatz oben den Wipfeln einige Zeit vergeht. Die manuelle Kraftstoffpumpe schafft hier Abhilfe, denn sie befördert den Kraftstoff direkt in den Vergaser – so lässt sich die Säge auch nach einer längeren Pause wieder schnell starten. Und weil die Profis auch auf dem Baum ständig in Bewegung sind, ermöglicht die seitliche Kettenspannung ein leichtes und vor allem schnelles Nachjustieren – auch während sie unterwegs sind. Jedes Feature der Säge hat seine Daseinsberechtigung: Unnötigen Schnick-Schnack, der gut klingt und sich noch besser verkauft, in der Praxis aber nicht hilfreich ist, sucht man hier vergeblich. Der rote Faden zieht sich auch bei der Top-Handle-Säge aus dem Hause ECHO Motorgeräte durch. Und der Hersteller selbst ist von der Langlebigkeit seiner Säge überzeugt, denn mit zwei Jahren Garantie für gewerbliche Anwender – private bekommen sogar fünf Jahre – legt der Metzinger Traditionshersteller gut vor.

 

Medien, Dateien und Links

Ansprechpartner


 

PR- und Presse

Marc Stöcker
E-Mail
0711/340174-10
 

Anzeigenkontaktstelle

Gudrun Krickl
E-Mail
0712396830