hilfe_fuer_kranke_kinder_0240.jpg

ECHO verzichtet auf Geschenke

Tübingen - Donnerstag, 21. Dezember 2017

Die Geschäftsleitung der ECHO-Motorgeräte GmbH aus Metzingen verzichtet in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke und unterstützt stattdessen unsere Arbeit in der Kinderklinik mit einer Spende. Der Grund dafür ist ein sehr persönlicher.

„Aus allernächster Nähe haben wir erfahren, wie kräftezehrend es ist, wenn ein Kind von einer schweren Erkrankung betroffen ist. Die Eltern, aber auch die Ärzte und Pfleger in der Klinik, stehen vor unglaublichen Herausforderungen“, sagt ECHO-Geschäftsführer Thomas Beck. Kurz vor der Adventszeit hatte der Sohn eines Mitarbeiters seinen Kampf gegen eine schwere Krankheit verloren. In Gedenken an den Jungen und weil „die Arbeit für und mit Kindern einer Gesellschaft eine Herzensangelegenheit sein sollte“, habe sich die Firmenleitung für die Spende entschieden. 3.500 Euro überreichte Beck jetzt an Stiftungsvorstand Thomas Hassel. „Wir hoffen, dass wir mit unserer Spende helfen, den Kindern in der Klinik Momente der Freude und Unbeschwertheit zu schenken, insbesondere in Situationen, die Schmerz, Sorge und Ungewissheit bedeuten“, so Thomas Beck im Namen der Belegschaft.

Ansprechpartner


 

PR- und Presse

Marc Stöcker
E-Mail
0711/340174-10
 

Anzeigenkontaktstelle

Gudrun Krickl
E-Mail
0712396830