Haus und Grundstück

Laub vom Nachbargrundstück - Wer muss es entfernen?  zurück

Spätestens Ende September ist es wieder soweit - die Bäume lassen Ihr Herbstkleid fallen und bedecken unsere Straßen, Wege und Gärten mit ihrem bunten Herbstlaub. Für die Entfernung des Laubs ist jeder Grundstücksbesitzer selbst verantwortlich und auch frei in der Entscheidung ob er dem Laub mit einem Laubsauger, Laubbläser (Laubpuster) oder Laubhäcksler zu Leibe rückt. Doch was ist mit dem Laub, das von den Bäumen oder vom Boden des Nachbargrundstücks auf das eigene Grundstück geweht wird?

Der deutsche Gesetzgeber schreibt vor: Einem Grundstückseigentümer ist durchaus zuzumuten, das Laub von fremden Bäumen zu dulden und zu entsorgen. Die Meinungen darüber, was "zumutbar" ist, gehen dabei oft auseinander. Als allerletzte Möglichkeit, dies im Einzelfall abschließend zu klären, bleibt nur der Gang vor Gericht. Wer aber eine schnelle Lösung zur Laubentfernung einem langwierigen Rechtsstreit vorzieht, ist mit Hilfsgeräten wie Laubsauger, Laubhäcksler oder Laubbläsern gut bedient.

00322 Echo Shindaiwa

Emissions- und lärmreduzierte Geräte von ECHO Motorgeräte

Mit den Lösungen zur Laubentsorgung von ECHO Motorgeräte entfachen Sie dank der Emissions- und Lärmreduktion durch unsere Ingenieure keinen neuen Nachbarschaftsstreit. Dies unterscheidet Qualitätsmarken wie ECHO Motorgeräte von Baumarktschnäppchen, Billigimporten und zweitklassigen No-Name-Sparangeboten. Es lohnt sich, bei der nächsten Anschaffung eines Motorgeräts einen kompetenten Fachhändler aufzusuchen.

Welche Geräte erleichtern die Laubentfernung?

Will man das Laub in einer Ecke sammeln, ist man mit einem Laubbläser, auch Laubpuster genannt, wie dem ECHO PB-265ESLT gut beraten. Der geräuschgedämpfte rückentragbare Laubbläser ist extrem leicht, leise und trotzdem leistungsstark. Auch Untergründe, die für einen Besen nicht geeignet sind, werden mit einem Laubbläser vom Laub befreit – selbst bei festgetretenem nassen Laub.

Will man das Laub aufsammeln, so empfiehlt es sich, zu einem Laubhäcksler bzw. einen Laubsauger zu greifen. Hiermit wird das Laub aufgesaugt und mit einem integriertem Häckselwerk auf  ein Zehntel seines Volumens zerkleinert und in einem Fangsack eingefangen. Das erzeugte Häckselgut (Laubmulch) kann nun zum Mulchen oder Kompostieren verwendet werden. Durch die Zerkleinerung des Laubs ist auch die Entsorgung über die Biotonne ein Vergnügen, da nun die 12-fache Menge in dieses Behältnis passt. Mit dem ES-255ES Benzin Laubsauger bietet ECHO Motorgeräte ein Gerät für Rechts- und Linkshänder an, welches ordentlich zupackt und Laub in Windeseile kompostfertig zerkleinert. Dieses Kombigerät ist mit wenigen Handgriffen zum Laubbläser umgebaut und somit ein echter Allrounder.

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte