Haus und Grundstück

Kombiwerkzeug – Alles in einem  zurück

Gartengeräte sind meist für einen einzigen Zweck optimiert. Das ist auch gut so, denn ihre gesamte Konstruktion ist darauf ausgerichtet, dass sie im Einsatz auf ihrem Gebiet das bestmögliche Ergebnis liefern. Aber manchmal kommt es nicht darauf an, das bestmögliche Ergebnis auf einem einzelnen Gebiet zu erzielen, sondern bei mehreren unterschiedlichen Anwendungsgebieten flexibel und unkompliziert ein gutes Ergebnis liefern zu können. Dann kommen Kombisysteme ins Spiel, die sich mit verschiedenem Kombigerät in kurzer Zeit für diverse Gartenarbeiten umrüsten lassen.

Einsatz4.jpg

Praktisch für Hausmeister und Profigärtner

Gerade bei Hausmeistern und Profi-Gärtnern, die ihr Werkzeug mit zum Einsatzort nehmen, kommt es oftmals auch auf Platzersparnis an. Ist etwa auf einem Anhänger ein Gartentraktor untergebracht, bleibt nicht mehr viel Platz für andere Geräte wie eine Heckenschere oder einen Hochentaster. Jeder eingesparte Quadratzentimeter kann dann von entscheidendem Vorteil sein. Dann ist es ein großer Vorteil, wenn man nicht für jedes Gerät einen eigenen Motor verstauen muss.

Bei einem Kombisystem kann mit einem einzelnen Kombimotor wie etwa dem ECHO PAS-265ES nicht nur ein Gartengerät angetrieben werden. Die Frage, ob man bei dieser Fahrt eher auf den Rasentrimmer oder auf die Kehrwalze verzichten kann, erübrigt sich ebenso wie eine eventuelle Rückkehr zum Lagerort der Geräte, um ein zurückgelassenes Gartengerät doch noch zu holen.  Je nach Bedarf lassen sich mit wenigen Handgriffen bis zu neun verschiedene Kombiwerkzeuge an den Motor anschließen:

  • Rasentrimmer
  • Motorsense
  • Hochentaster
  • Heckenschere
  • Kehrwalze
  • Beetfräse
  • Kantenschneider
  • Blasgerät
  • HBC-Kit

 

Einsatz3.jpg

Vielseitig für Hobbygärtner und Kleingartenbesitzer

Doch nicht nur professionelle Anwender profitieren von einem Kombisystem mit Kombiwerkzeug. Auch Privatpersonen, etwa Hobbygärtner und Kleingartenbesitzer, können Vorteile daraus ziehen. Schließlich gibt es auch in Gärten mehrere Aufgaben, die sich mit motorisierten Gartengeräten schnell, komfortabel und gründlich erledigen lassen. Hier zahlt sich die Platzersparnis vor allem dann aus, wenn man seine Gartenwerkzeuge in einem kleineren Geräteschuppen unterbringen oder sogar ganz darauf verzichten kann, da die Gartengeräte auch in die Garage oder den Keller passen.

Ein weiterer Pluspunkt: Die verschiedenen Kombiwerkzeuge lassen sich beim Kauf frei kombinieren. Wer nur Kehrwalze, Blasgerät und Heckenschere benötigt, muss also nicht noch zusätzlich andere Geräte bezahlen, weil diese zufällig in einem eventuellen Paket enthalten sind. Und da nicht für jedes Gartengerät jeweils noch ein eigener Motor erstanden werden muss, spart man schon beim Kauf effektiv Geld.

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte