Garten und Rasen

Robuster Schleuderstreuer ohne Schnick-Schnack: ERCO SP-125  zurück

Auch wenn in den letzten Wintermonaten der große Schnee ausgeblieben ist, hat das wechselhafte, nasskalte Wetter dem Rasen ziemlich zugesetzt: Große Lücken und braune Stellen im Gras sind die bittere Folge. Damit es im Sommer zu keiner bösen Überraschung kommt, ist es höchste Zeit für die erste Düngung in diesem Jahr – am besten mit stickstoffbetontem Dünger.

Erfahrene Hobbygärtner wissen, wie anstrengend das Düngen von Hand ist. Hoher Zeitaufwand, gebückte Haltung und die Körner lassen sich oft nur unregelmäßig ausbringen. Kein Wunder also, dass immer öfters auf einen handgeführten Streuer zurückgegriffen wird. Der ERCO SP-125 aus dem Hause ECHO Motorgeräte ist sowohl für alle Düng- und Streuarbeiten rund ums Haus, als auch für Einsätze bei größeren Wohnanlagen oder Sportplätzen optimal geeignet. 

sp-125_frei

Ohne langes Rumprobieren und Einstellen wird er einfach mit Granulatdünger oder gekörntem Streugut befüllt und los geht’s. Die Streubreite – zwischen einem und vier Meter –  lässt sich dabei bequem vom Handgriff aus regulieren, damit auch wirklich nur da gestreut wird, wo der Dünger auch hingehört. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Damit der Schleuderstreuer auch bedenkenlos über Nacht draußen abgestellt werden kann, schützt der schlagfeste Kunststoffbehälter vor Wind und Wetter. 

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte