Garten und Rasen

Präzise Dosierung mit den Flex-Select-Streuern  zurück

Rasenstücke und Wiesenflächen müssen sowohl im heimischen Garten als auch in Parks und öffentlichen Anlagen hoher Belastung standhalten. Damit das Grün trotzdem strapazierfähig und gesund bleibt, ist neben regelmäßigem Mähen und Mulchen die richtige Nährstoffzufuhr ausschlaggebend: Zwei- bis viermal im Jahr muss gedüngt werden. Streumittel unterscheiden sich dabei in Größe, Dichte und Gewicht und müssen dementsprechend dosiert werden. Dabei helfen die drei verschiedenen Einsätze – Standard, grobkörnig und feinkörnig – des Flex-Select-Streusystems von ECHO Motorgeräte.

Streusalz und Rasensamen umweltfreundlich ausbringen

Die richtige Dosierung des Düngers ist nicht nur für das Wachstum wichtig, es schont auch die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Deshalb arbeiten die Schleuderstreuer-Modelle des Qualitätsherstellers aus Metzingen mit dem Flex-Select-Streusystem. Je nach Einsatzzweck kann man zwischen Standard, grobkörnig oder feinkörnig wählen. Für Rasensamen greift man am besten zum feinkörnigen Einsatz, bei Streusalz ist der grobkörnige die richtige Wahl. Die oszillierenden Rührfinger des neuen Rührsystems sorgen zudem mit schwenkenden Bewegungen für verstopfungsfreies Arbeiten. Wer beim Fahrgestell auf pulverbeschichteten Stahl setzt, hat die Wahl zwischen dem SP-340ES Flex Select und dem SP-370ES Flex-Select Schleuderstreuer. Rostfestes Edelstahl bieten SP-340 und SP-370ES. Je nach Größe des Areals wählt man zwischen einem Behältervolumen von vierzig oder siebzig Litern.

Illustration Flex-Select-Schleuderstreuer

Mit den Schleuderstreuern der Flex-Select-Serie bleibt ECHO Motorgeräte seinem Grundsatz treu: Zweckmäßigkeit ohne unnötige Details. Denn im Vordergrund steht bei allen Modellen die Langlebigkeit der Geräte.

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte