Garten und Rasen

Herbstschnitt mit der Heckenschere ECHO HCR-185  zurück

Will man Hecken vor dem Winter noch einmal zuschneiden, sollte man warten, bis sie sich in der Ruhephase befinden. Der Boden darf dabei noch nicht gefroren sein, das ist meist von Mitte Oktober bis Ende November der Fall. Am besten wartet man auf einen sonnigen, frostfreien Tag mit Temperaturen nicht unter minus fünf Grad Celsius.

Einsatzbild HCR-165ES
Der drehbare Multifunktionsgriff der ECHO HCR-185ES passt sich der Schnittrichtung flexibel an.

Komfortables Werkzeug für den Heckenschnitt

Die neue ECHO-Heckenschere macht Landschaftspflegern und Gartenbesitzern das Hecken schneiden leicht: Ob vertikaler oder horizontaler Schnitt, der drehbare Multifunktionsgriff passt sich der Schnittrichtung flexibel an. Der Handgriff kann in fünf unterschiedliche Positionen gebracht werden. Schiefe Arbeitspositionen und unbequeme Verrenkungen gehören der Vergangenheit an. In Kombination mit dem doppelseitigen Schneidemesser bedeutet das ein hohes Maß an Flexibilität und Beweglichkeit: So schneidet man nicht nur in eine Richtung, sondern kann die Heckenschere unkompliziert vertikal, horizontal und um Ecken führen. Die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten und die flexible Arbeitsweise machen sich sowohl professionelle Dienstleister als auch anspruchsvolle Hobbygärtner zunutze: Wer über viele Stunden Hecken zurechtschneidet, weiß eine angenehme Arbeitsposition zu schätzen.

Moderate Vibrationswerte durch Anti-Vibrations-System

Die ECHO HCR-185ES schneidet Hecken und daumendicke Äste – rund 21 Kubikzentimeter Hubraum und knapp 0,6 Kilowatt Leistung sorgen für den notwendigen Antrieb. Für ein einfaches Starten ist die neue Heckenschere mit dem „iSi-Start“-Leichtstartsystem ausgestattet. Das System unterstützt die Anzugskräfte am Starterseil durch einen ausgeklügelten Federmechanismus und wurde schon bei zahlreichen anderen ECHO-Motorgeräten eingesetzt.

In puncto Vibrationen wurde die Heckenschere von den ECHO-Ingenieuren für längere Arbeitseinsätze ausgelegt: Mit dem federunterstützten Anti-Vibrations-System werden Motorvibrationen erheblich reduziert. An den beidseitig gegeneinander laufenden Schneidmessern reduzieren spezielle Dämpfer die dort entstehenden Schwingungen. Gemessen wurden Werte von 3,9 Meter pro Quadratsekunde im Leerlauf, im Betrieb mit der Höchstdrehzahl steigen diese auf maximal 4,8 Meter pro Quadratsekunde an.

Zwei Jahre Garantie für gewerbliche Nutzung

Ein lohnendes Extra sind die Garantielaufzeiten der ECHO HCR-185ES: Zwei Jahre Garantie für die gewerbliche Nutzung, fünf Jahre Garantie für die private Nutzung. Wer sich in diesem Marktsegment umschaut, wird schwer Vergleichbares finden – das macht die neue Heckenschere besonders für Kommunen und professionelle Dienstleister interessant.

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte