Garten und Rasen

Die richtige Motorsense für ihren Garten  zurück

Welche Motorsense eigent sich am besten für welchen Einsatzzweck und wie genau mäht man eigentlich mit einer Motorsense? Wir erklären, wie man eine optimale Wahl trifft, mit der man auf der sicheren Seite ist.

Die richtige Motorsense für ihren Garten

Gärtnern liegt voll im Trend. Angesichts des Hypes von Bio-Lebensmitteln sind besonders Nutzgärten ein großes Thema: Nach den Lebensmittelskandalen suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Doch auch Ziergärten werden immer wieder neu entdeckt. Kurz im eigenen Grün entspannen ersetzt Kurzurlaube, Unkraut jäten nimmt man dafür gerne in Kauf.

Wer keinen eigenen Garten besitzt, erfüllt sich seinen Traum durch Mieten oder Pachten eines Gartens. Dabei sieht jeder schon vor seinem geistigen Auge, wie prachtvoll es überall wächst, grünt und blüht. Doch der Weg zur eigenen Gartenoase kann mühselig und im wahrsten Sinne des Wortes steinig sein. Wie gut, dass es dafür praktische Helferlein in vielen Arten und Größen gibt. Motorsensen von ECHO zählen natürlich ebenfalls mit dazu. Doch welche Motorsense eignet sich am besten und wie mäht man mit der Motorsense?

Für jeden Garten gibt es die richtige ECHO Motorsense – und für jeden Gärtner. Bei der Wahl der Motorsense sollte man nicht nur die Beschaffenheit des Gartens berücksichtigen, sondern auch die Umgebung und seine eigenen Fähigkeiten. 

Für kleinere Gärten mit einer ebenen Rasenfläche reicht oft ein ECHO Rasentrimmer völlig aus, um die Rasenkanten an Terrasse und Wegen sowie Beetbegrenzung und Büschen zu mähen. Einfach zu bedienen, leicht zu tragen ist der ECHO Rasentrimmer für jedermann zu gebrauchen. Damit macht das Trimmen richtig Spaß!

In dichtbesiedelten und damit auch lärmsensiblen Wohngegenden empfiehlt es sich jedoch auf ein Akku-Gerät auszuweichen. ECHO Akku-Motorsensen sind fast genauso leicht in der Handhabung wie Rasentrimmer, aber kraftvoller und leiser. Damit eignen sie sich für Wohnanlagen, Parks oder Friedhöfe genauso wie für private Gärten oder Wochenendgrundstücke kleinerer bis mittlerer Größe. Ihr geringes Gewicht und kurze Akku-Ladezeiten zeichnen die Akku-Motorsensen von ECHO besonders aus. Da lässt man auch gerne mal zwischendurch das Unkraut in der einen oder anderen Ecke ein wenig höher wachsen, nur um es dann mit der ECHO Akku-Motorsense wieder mit viel Spaß an der Arbeit abzumähen.

Leichte Motorsensen von ECHO sind eine ausgezeichnete Wahl für die anspruchsvollere Gartenpflege; hohes Gras und Wildwuchs haben keine Chance. Sie lassen sich mühelos starten und ermöglichen ein bequemes Arbeiten. Dadurch sind sie auch für Anfänger geeignet. Die leichten Motorsensen von ECHO sind in unterschiedlichen Ausstattungen für die verschiedenen Einsatzgebiete der Nutz- und Ziergärten erhältlich. Das macht sie auch für geübte Gärtner interessant. Auch an schwierigen Ecken und Kanten liefern sie ein hervorragendes Ergebnis bei hohem Tragekomfort.

Die mittelstarken Motorsensen von ECHO finden ihre Einsatzgebiete besonders in Großgärten und in der Landwirtschaft. Bei Hochgras und Wildwuchs an Böschungen, Gemarkungsgrenzen, in Obstwiesen oder Weiderändern wirken diese Profigeräte Wunder. Komfortabel in der Bedienung und im Handling sind sie für jedermann zu gebrauchen. Dabei sorgt ihr Triebwerk für eine flächendeckende Leistung. Damit können Sie Ihre Wiese jederzeit mühelos mähen!

Die starken Motorsensen von ECHO wurden für die professionelle Landschaftspflege entwickelt und sind damit für die kleinen privaten Gärten doch ein wenig überdimensioniert. Dafür sind sie unverzichtbar beim Kampf gegen Dickicht und Gestrüpp auf Christbaumplantagen, im Forst oder der Erschließung von Brachflächen. Und leicht zu handhaben sind sie dabei dennoch allemal!

Die neuen Motorsensen mit Kreiselscheren von ECHO verringern das Risiko, beim Mähen von Steinen getroffen zu werden. Das macht diese Weltneuheit sowohl für private als auch kommunale Anwendungsgebiete attraktiv. Überall da, wo Verletzungsgefahr durch Kiesel und Steine herrscht, werden sie gebraucht: Gehwege, Parkplätze, Verkehrsinseln, Kieselsteinränder... Schwierige Ecken, an die man sich früher nicht mit einer Motorsense rangetraut hat (oder nur nach aufwändiger und großflächiger Absperrung), kann man nun ganz leicht in Schuss halten.

Die rückentragbare Motorsense von ECHO ist ideal für steile Böschungen und hügeliges Gelände. Das Säubern etwa von Weinanbaugebieten an schwierigen Steillagen ist mit der rückentragbaren Motorsense von ECHO deutlich einfacher und sicherer. Dabei sitzt die Antriebseinheit nämlich bequem auf dem Rücken und ermöglicht kraftschonendes Arbeiten.

Haben Sie schon die richtige ECHO Motorsense für Ihren Garten gefunden? Noch nicht? Machen Sie noch mal einen Rundgang durch Ihren Garten, egal ob in Gedanken oder real. Wie groß ist Ihr Garten? Hanglage oder verschiedene Ebenen? Haben Sie einen reine Rasenfläche oder einen Zier- und Nutzgarten mit Wiese und Obstbäumen, Beeten, Wegen und einer Laube? Haben Sie eine zusätzliche landwirtschaftliche Fläche zu bewirtschaften? 


Egal, welche Anforderungen Sie an Ihre Motorsense stellen, jede ECHO Motorsense lässt Sie arbeiten und aussehen wie ein Profi, sogar die kleineren Modelle. Und Ihr ECHO-Fachhändler berät Sie kompetent bei der Auswahl Ihres ganz persönlichen Profigeräts. 

Dann heißt es nur noch: Schutzkleidung an und los!

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte