GaLaBau und Kommune

Spürbar kraftvoller und aggressiver: Motorsensen mit High-Torque-Winkelgetriebe  zurück

Bei der Arbeit mit Motorsensen kommt es nicht nur auf die reine Motorleistung an, entscheidend ist, mit welcher Durchzugskraft sich die Sense durch hohes Gras, zähes Unkraut und verwachsenes Gestrüpp arbeitet. Bei ECHO sorgt ein Spezialwinkelgetriebe dafür, dass die erzeugte Motorleistung besser ausgenutzt wird und dadurch mehr Kraft am Werkzeugkopf ankommt. Unter dem Strich bedeutet das 50 Prozent mehr Drehmoment und eine deutlich gesteigerte Durchzugskraft des Mähfadens.

SRM-420ESU
Bei Mäharbeiten in hohem Gras setzen professionelle Landschaftspfleger gerne auf die Durchzugskraft der starken Motorsense ECHO SRM-420TESU.

Ausgeklügelt: mehr Durchzugskraft durch Spezialwinkelgetriebe

Statt immer mehr Leistung und immer mehr Hubraum in die Motorsensen zu packen, gehen die ECHO-Ingenieure eigene Wege. Dabei haben sie sich das Winkelgetriebe vorgenommen, eine wichtige Komponente des Antriebsstrangs, die die Kraft von der Antriebswelle auf den Werkzeugkopf überträgt. Es wurde ein spezielles Winkelgetriebe entwickelt, das durch ein hervorragendes Übersetzungsverhältnis von 1 zu 2,07 deutlich mehr Drehmoment ermöglicht. Für die Praxis bedeutet das eine erheblich höhere Fadengeschwindigkeit und eine gesteigerte Durchzugskraft – die Sense frisst sich jetzt noch bissiger durch hohes Gras und verwachsendes Gestrüpp – und das bei gleichbleibender Motorleistung und unverändertem Kraftstoffverbrauch. Effizienz ist hier der Schlüssel zu kraftvolleren Motorsensen – die erzeugte Leistung wird schlichtweg besser ausgenutzt. 

Illustration High-Torque
Querschnitt durch das High-Torque-Winkelgetriebe: Ein hervorragendes Übersetzungsverhältnis von 1:2,07 generiert 50 Prozent mehr Drehmoment als bei vergleichbaren Modellen.

Motorsensen der Generation „High-Torque“

ECHO hat bisher drei Modelle mit dem innovativen High-Torque-Winkelgetriebe ausgestattet: die starke Motorsense ECHO SRM-420TESU (41,5 Zentimeter Hubraum, 1,78 Kilowatt Leistung), die Motorsense mit Kreiselschere ECHO EKS-230-30U (28,1 Kubikzentimeter Hubraum und 0,93 Kilowatt Leistung) und die mittelstarke Motorsense ECHO SRM-300TESU mit 28,1 Kubikzentimetern Hubraum und 0,93 Kilowatt Leistung. Die drei Sensen werden vorrangig in kommunalen Betrieben, in der Land- und Forstwirtschaft, bei Straßenmeistereien und im Landschaftsbau eingesetzt und führen in Kombination mit dem Spezialwinkelgetriebe zu der Durchzugskraft, die sich Profis für ihre Arbeit wünschen.

In puncto Effizienz und Produktivität setzen die High-Torque-Motorsensen Maßstäbe. Eine so positive Marktresonanz hängt aber auch immer von einem stimmigen Gesamtpaket ab: Neben einem aggressiven Schnitt können die Motorsensen auch mit einer robusten Bauweise und einem durchdachten Handling punkten. Wer kompetente Beratung zu den Motorsensen und den Einsatzbereichen sucht oder die Durchzugskraft dieser Motorsensen erleben will, wendet sich an einen der über 1.000 ECHO Fachhändler.

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen

Tags zum Thema

MotorsenseMotorsensen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte