Carving Team

ECHO Kettensägenschnitzer Michael Knüdel im Einsatz  zurück

Michael Knüdel begann das Kettensägenschnitzen mit der Motorsäge im Jahr 2003. Seitdem entwickelte es sich zu seiner großen Leidenschaft. Kettensägenschnitzen hat sich als ein modernes Kunsthandwerk etabliert. Mit der als grobes Werkzeug bekannten Kettensäge werden feinste Skulpturen ausgearbeitet. Das besondere dabei ist die Arbeitsgeschwindigkeit. Öffentliche Schnitzvorführungen sind eine Attraktion für das Publikum geworden.

Die Faszination am Kettensägenschnitzen ist Handwerk, Kunst, Aktion und Sport in einem. Bei den Wettbewerben messen sich die Kettensägenschnitzer unter Zeitdruck, die Zuschauer sind von diesen Events begeistert. Auch von den vielseitigen unterschiedlichen Motiven, die die  Kettensägenschnitzer aus dem Werkstoff Holz fertigen.

Michael Knüdel trifft sich gerne mit anderen Kettensägenschnitzern auf Schnitzevents und Meisterschaften. Dabei können viele Erfahrungen und Know How ausgetausch werden, der eine lernt vom anderen. Bereits im Jahr 2004 hat er an einer großen Meisterschaft in England teilgenommen.

Im Februar 2005 fand dann das erste mal das Chainsawcarving Rendezvous in Ridgway, USA, dem weltweit größten Treffen der Kettensägenschnitzer statt.

Michael Knüdel bringt Kettensägekunst auf hohem Niveau nach Deutschland. Er veranstaltet selbst Wettbewerbe und lädt dazu Kettensägenschnitzer aus der ganzen Welt ein. 2005 veranstaltet er das erste mal das so genannte Speedcarving in Deutschland. Dabei müssen die Teilnehmer eine Skulptur in einem engen Zeitrahmen ( 30 min ) fertigen.

Was für Michael Knüdel als Hobby begann, entwickelte sich zu seinem Beruf. Seit Juli 2008 ist Michael Knüdel Kettensägenschnitzer.

Mehr über Michael Knüdel erfahren Sie auch unter www.kunst-mit-kettensaegen.de

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen

Tags zum Thema

Carving
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte