Aktuelles

Neuerungen am ECHOTRAK auf der demopark 2015 testen  zurück

Die Vorfreude ist groß: Europas größte Freilandausstellung öffnet in wenigen Tagen ihre Tore. Garten- und Landschaftsbauer, kommunale Grünpfleger und alle Interessierten der grünen Branche treffen sich auf der Branchenmesse demopark, um sich zu informieren, auszutauschen und technische Innovationen an Freischneidern, Rasenmähern und Traktoren zu testen. Bei all den namhaften Herstellern darf ECHO Motorgeräte natürlich nicht fehlen – der Qualitätshersteller aus Metzingen präsentiert unter anderem die Neuerungen an seinem Flagschiff ECHOTRAK.

ECHOTRAK Axx

Vier Neuheiten für den ECHOTRAK

Der ECHOTRAK ist das Aushängeschild von ECHO Motorgeräte: Der Aufsitzmäher steht für robuste Zweckmäßigkeit in Kombination mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten. Neu sind neben dem XRD-Mähwerk und den vereinfachten Einstellmöglichkeiten von Mähwerk und Grasaufnahmesystem die Verbesserungen an der Rasenpflegemaschine: ein zusätzliches Luftleitblech und stabile Pick-Up-Borsten sorgen für eine optimale Grasaufnahme.

XRD-Mähwerk und intuitives Einstellen

Das Mähen und die optimale Rasenpflege danach sind die Hauptaufgaben eines Rasentraktors. Kein Wunder also, dass Mähwerk und Rasenpflegemaschine ganz oben auf der Liste der Innovationen standen: Denn für ein gesundes Grün ist das Mähen besonders wichtig. Das XRD-Mähwerk der Rasenpflegemaschine lässt sich mit wenigen Handgriffen zu einem Mulchmähwerk umfunktionieren – so kann das frisch geschnittene Gras nach dem Mähen direkt als organischer Dünger auf der Grasnarbe verteilt werden. Damit Schnitthöhe und Rasenpflegemaschine möglichst intuitiv aufeinander abgestimmt werden können, sind farbcodierte und nummerierte Markierungen angebracht worden. So ist die Standardeinstellung beispielsweise in auffälligem grün gestaltet, wer flache Grashalme bevorzugt wählt orange und für hohe Wiesen ist gelb die richtige Einstellung.

Umschaltbares Luftleitblech und stabile Pick-Up-Borsten

Mit dem umschaltbaren Luftleitblech ist den ECHO-Ingenieuren ein ebenso simpler wie genialer Kniff gelungen: Es verhindert, das frisches Schnittgut zurück in die Sammelborsten fällt. Bei feuchtem Gras wird das Luftleitblech nach unten, bei trockenem Gras nach oben gestellt. Auf diese Weise bleibt das gemähte Grün sicher im Auffangkorb. Damit auch schlechtes Wetter und hohes Gras kein Problem bei der Arbeit sind, kommen in der ECHOTRAK-Rasenpflegemaschine jetzt besonders stabile Borsten zum Einsatz – nach verschiedenen Tests hat sich der Motorgerätehersteller dazu entschieden, nur noch mit den stabilen Borsten zu arbeiten: Sie sind widerstandsfähiger und verbiegen sich nicht so schnell.

Neue Borsten KM-5015

Wer sich selbst ein Bild von den Verbesserungen an den ECHOTRAK-Modellen machen möchte, ist auf der demopark 2015 richtig: Neben verschiedenen Fachvorträgen kann man auch selbst eine Probefahrt unternehmen und die Motorgeräte nach Lust und Laune testen – ein Besuch lohnt sich!

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte