Aktuelles

Eine Kehrmaschinen-Serie: "Made in Germany"  zurück

Wenn das Wetter langsam umschwenkt und es draußen immer kälter wird, lässt der erste Schnee nicht mehr lange auf sich warten: Höchste Zeit, an den Winterdienst zu denken. Die Kehrmaschinen-Serie von ERCO hält deshalb auch in der kalten Jahreszeit die Straßen sauber und rutschfrei, ohne zusätzliche Geräte anschaffen zu müssen. Bei fünf verschiedenen Modellen finden nicht nur private Anwender, sondern auch Hausmeister und Kommunen die richtige Maschine für ihren Einsatzzweck.

EKM-Kehrmaschschinen

Das Einsteigermodell - EKM-725HO - eignet sich besonders gut für kleinere Areale, wie Hofeinfahrten oder Gehwege vor dem eigenen Haus. Mit einer Flächenleistung von 2200 Quadratmeter pro Stunde lässt sich effektiv und zeitsparend Schmutz, Schnee oder Laub beiseite räumen. Wer dabei Wert auf emissionsfreies Arbeiten legt, entscheidet sich für das umweltfreundliche Modell ERCO EKM-725EA: Ohne Geräuschbelastung, Wartung oder Abgase erledigt die akkubetriebene Kehrmaschine alles was anfällt – dabei ist der Kraftspeicher nach fünf bis sechs Stunden wieder vollständig aufgeladen. Der EKM-1040HOPRO ist das absolute Profigerät unter den Kehrmaschinen und mit einer Flächenleistung von 5000 Quadratmeter die erste Wahl für Kommunen. Ausgerüstet mit dem passenden Zubehör wie Schneeschild, Winterkehrbürste und Schneeketten sind selbst große Schneemengen kein Problem für die robusten Maschinen.

Die freikehrende EKM-Serie wurde für den Ganzjahreseinsatz konstruiert: Von Frühling bis Winter befreien die Kehrmaschinen Straßen und Gehwege von Laub, Unrat oder Schnee. Kein Wunder also, dass alle Modelle besonders robust und widerstandsfähig konstruiert sind – eben typisch "Made in Germany".

Auf Facebook teilenAuf Google+ teilen
  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte