Technische Produktberatung & Service unter 07123 / 96 83 - 0

Pressemitteilungen

Nullwendekreis, doppelter Fahrspaß: Mähen mit dem Gravely Pro-Turn 52 von ECHO Motorgeräte  zurück

Metzingen, 10. Mai 2014 – Nullwendekreismäher sind in Deutschland noch wenig verbreitet, Branchenkenner sind sich jedoch einig, dass dieser Mähertyp Zukunft hat, auch weil er beachtliche Flächenleistungen vorweisen kann. ECHO Motorgeräte bringt mit dem Gravely Pro-Turn 52 ein erschwingliches Einsteigermodel auf den Markt, das neben Wendigkeit und Flächenleistung mit Fahrspaß bei der Arbeit begeistert.

Nullwendekreismäher sind hierzulande echte Exoten: Die wendigen Aufsitzmäher mit der charakteristischen Panzerlenkung sieht man nur selten über die Grünflächen flitzen. Branchenkenner erwarten jedoch eine steigende Nachfrage für die Nullwendekreismäher. Neue Einsteigermodelle wie der Gravely Pro-Turn 52 sind nicht mehr nur Profi-Anwendern vorbehalten, sondern auch für private Haus- und Grundstücksbesitzer eine lohnenswerte Alternative zu Rasentraktor und Freischneider.

Was macht die Nullwendekreismäher für Rasenfreunde so interessant, warum setzen nicht nur professionelle Dienstleister sondern auch Rasenliebhaber auf diesen exotischen Mähertyp? Frank Ueberfuhr, Technikchef bei ECHO Motorgeräte, nennt an erster Stelle die bemerkenswerte Flächenleistung, mit der Rasentraktoren nur schwer mithalten können. Der Gravely Pro-Turn 52 schafft immerhin 14.600 Quadratmeter pro Stunde – möglich ist das durch ein breites Mähwerk mit 132 Zentimetern Schnittbreite und die recht hohe Geschwindigkeit von über 14 Stundenkilometern. Der Nullwendekreis trägt sein Übriges bei: Die Mäher sind aufgrund ihrer Lenk-Kinematik in der Lage, auf der Stelle zu drehen. Die Lenkung erfolgt über die Drehzahl-Differenz der beiden Antriebsräder, im Extremfall kann sich der Gravely Pro-Turn 52 um einen Punkt in der Mitte der beiden Antriebsräder drehen. Mehrfaches Rangieren, zu dem ein Rasentraktor häufig zwingt, fällt weg. Mäht man große Grünflächen Bahn für Bahn, kann man den Mäher dank Nullwendekreis mit nur einem Zug direkt in die nächste Bahn lenken. Auch auf kleineren Grundstücken und zwischen Blumenrabatten, Büschen, Hecken oder um Wege und Terrassen zahlt sich die Wendigkeit des Gravely Pro-Turn 52 aus. Er mäht all die Ecken und Kanten, die mit dem Rasentraktor nur schwer oder gar nicht zugänglich sind. Das Nacharbeiten in einem zweiten Arbeitsdurchgang mit Rasentrimmer oder Freischneider ist meist nicht mehr notwendig – unter dem Strich spart das wertvolle Arbeitszeit.

Die Mäher wurden erstmals in den USA entwickelt, dort werden sie etwas griffiger als Zero-Turn-Mäher bezeichnet und gehören zum Alltagsbild. Es überrascht daher nicht, dass der neue Nullwendekreismäher von ECHO Motorgeräte Pro-Turn 52 aus der amerikanischen Mäherschmiede Gravely kommt. Seit mittlerweile fast hundert Jahren wird dort Profi-Equipment für die Landschaftspflege entwickelt. Dabei setzt man auf robuste und langlebige Geräte, so auch der Pro-Turn 52: Der Mäher wurde auf einem
stabilen Rahmen aus dickwandigem Spezialstahl aufgebaut, angetrieben wird er von einem Qualitätsmotor aus dem Hause Kawasaki. Vorbild für die vollintegrierten Hydraulikachsen sind die Standards im Automobilbau, sie gewährleisten eine dauerhafte Kraftübertragung mit 25 Prozent mehr Drehmoment. Gewerblichen Nutzern gewährt der Hersteller zwei Jahre oder 600 Betriebsstunden Garantie auf den Pro-Turn 52, auf Rahmen und Mähwerksgehäuse gibt es sogar eine Basisgarantie auf Lebenszeit.

Egal welcher Mähertyp – für einen perfekten Rasenschnitt ist das Mähwerk ausschlaggebend: Im Gravely Pro-Turn 52 arbeitet das scharfe 3-Messer-Hochleistungsmähwerk „X-Faktor™ Deck“. Es ist komplett geschweißt und nicht gestanzt, das macht es extrem widerstandsfähig. Die Schnitthöhe lässt sich in fünfzehn Stufen, von 25 bis 127 Millimeter, präzise regulieren.

Erstaunlich ist, dass viele Anwender die Flächenleistung der wendigen Rasenmäher zwar schätzen, in letzter Konsequenz aber ein anderer Aspekt für die Entscheidung zu einem Zero-Turn-Mäher auschlaggebend sein kann. Wer schon einmal auf einem Gravely Nullwendekreismäher saß, weiß, was gemeint ist: Der Pro-Turn 52 ist nicht nur enorm wendig, sondern mit fast 15 Kilometern pro Stunde für einen Rasenmäher rasant unterwegs – das führt zu einem einzigartigen Fahrgefühl, zu dem auch der niedrige Schwerpunkt seinen Teil beiträgt. Fahrkomfort bietet der Pro-Turn 52 durch eine ergonomische Arbeitsposition und eine pendelnde Vorderachse. So fährt man mit dem kompakten Rasenflitzer spielend leicht übers Gelände und staunt, wie beweglich das flinke Gefährt ist. Mähen ist nicht mehr nur schnödes Hin- und Herfahren, sondern erledigt sich quasi nebenbei. Kein Wunder, dass Freunde der Nullwendekreismäher vom Go-Kart-Feeling schwärmen: Die kompakten Flitzer sorgen für echten Fahrspaß bei der Arbeit.

Ihr PR- und Pressekontakt zu ECHO Motorgeräte

Herr Marc Stöcker
Telefon 0711/340174-10
pr@mindrevolution.com

mindrevolution
Theodor-Heuss-Str. 23
70174 Stuttgart

Ihre Anzeigenkontaktstelle zu ECHO Motorgeräte

Frau Gudrun Krickl
Telefon 07123/96830
krickl@echo-motorgeraete.de

ECHO Motorgeräte
Vertrieb Deutschland GmbH
Otto-Schott-Str. 7
72555 Metzingen

  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte