Technische Produktberatung & Service unter 07123 / 96 83 - 0

Pressemitteilungen

Nie wieder Unkraut: Ökologische Wildkrautbürste EWB-35HO  zurück

Metzingen, 11. Mai 2016 – Es sprießt am Wegrand, an der Bordsteinkante und auf dem Gehweg: Unkraut. Hausmeistern, Kommunen und Landschaftsgärtnern ist das ungeliebte Grün ein Dorn im Auge. Gut, wenn man dann auf die ökologische Wildkrautbürste EWB-35HO zurückgreifen kann.

Warum muss es ökologisch sein?

Beim Anblick des störenden Unkrauts möchte man am liebsten mit aller Härte dagegen vorgehen. Unkrautvernichtungsmittel kommen da oft als Erstes in den Sinn. Das hätte aber fatale Folgen für Mensch und Umwelt: Während der Einsatz chemischer Mittel auf dem eigenen Grundstück erlaubt ist, da die belebte Bodenzone die Mittel wieder abbauen kann, dürfen die Gifte auf befestigten Flächen nicht eingesetzt werden. Von dort könnten sie ungehindert in die Kanalisation und damit in den Wasserkreislauf gelangen, wodurch nicht nur Unkraut, sondern auch Menschen geschädigt werden würden.

Kein Unkraut heißt weniger Kosten

Dass mit Unkraut bewachsene Wege nicht gerade gepflegt aussehen, ist das Eine. Ein viel größere Problem ist aber ein anderes: Wurzeln verdrängen die Pflastersteine und hinterlassen Risse im Teer. Auf Dauer kommt das die Städte und Kommunen teuer zu stehen. Höchste Zeit also einzugreifen, am besten mit der neuen Wildkrautbürste von ERCO. Und die funktioniert ohne komplizierte Voreinstellungen – einfach einschalten und schon geht’s los. Sechs dicke Drahtzöpfe, die an einem rotierenden Bürstenkopf angebracht sind, reißen das Unkraut erbarmungslos aus dem Boden. Dabei kann die Wildkrautbürste in beide Richtungen geschwenkt werden. Wichtig, vor allem bei Arbeiten direkt an der Bordsteinkante. Auf diese Weise wird in das natürliche Ökosystem so wenig wie möglich eingegriffen und man spart sich kostspielige Instandhaltungsmaßnahmen.

Handlich verpackt für unterwegs

Verschiedene Einsatzorte stehen bei den Profis an der Tagesordnung. Die Geräte müssen also nicht nur robust, sondern auch einfach zu transportieren sein. Mit umgeklapptem Holm und abgezogenem Steinschutz wird aus der Wildkrautbürste ein kompaktes Paket, das man unkompliziert zum nächsten Einsatzort transportieren kann.

Ihr PR- und Pressekontakt zu ECHO Motorgeräte

Herr Marc Stöcker
Telefon 0711/340174-10
pr@mindrevolution.com

mindrevolution
Theodor-Heuss-Str. 23
70174 Stuttgart

Ihre Anzeigenkontaktstelle zu ECHO Motorgeräte

Frau Gudrun Krickl
Telefon 07123/96830
krickl@echo-motorgeraete.de

ECHO Motorgeräte
Vertrieb Deutschland GmbH
Otto-Schott-Str. 7
72555 Metzingen

  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte