Technische Produktberatung & Service unter 07123 / 96 83 - 0

Pressemitteilungen

ECHO Motorgeräte positioniert sich als Experte für Leisetechnik  zurück

Metzingen, 30. Juli 2014 – ECHO Motorgeräte hat das Bedürfnis nach leisen, aber effizienten Maschinen und Geräten für die Grünflächen- und Arealpflege bereits seit Langem erkannt und sich zu einem anerkannten Experten für die Motorgeräte-Leisetechnik entwickelt. Auf der Messe GaLaBau in Nürnberg werden dem Fachpublikum die aktuellen Entwicklungen im Bereich der lärmreduzierten Motorgeräte, beispielsweise der verbesserte AKKUVAC ES-424E, vorgestellt.

Ob Rasenmäher, Laubsauger, oder Heckenschere – anhaltender Lärm zehrt nicht nur an den Nerven, er kann die Gesundheit gefährden. Dieser Tatsache wird mehr und mehr Rechnung getragen, nicht umsonst sind die Zeiten für lärmintensive Arbeiten gesetzlich geregelt. Vor allem in der Garten- und Arealpflege ist Lärmbelastung ein viel diskutiertes Thema.
Ein frisch gemähter Rasen, formschöne Hecken, saubere Wege und Plätze – ein gepflegtes Erscheinungsbild privater, kommerzieller und öffentlicher Grünflächen wird vorausgesetzt und bedeutet für Kommunen, Hotelbetreiber und Inhaber großer Freizeitanlagen viel Arbeit. Der Pflegeaufwand ist enorm, gleichzeitig kann dem Erholung suchenden Publikum kein dauerhafter, lauter Motorenlärm zugemutet werden, von der Belastung der Anwender ganz zu schweigen. Was also tun, wenn man die Lärmemission möglichst gering halten möchte, aber auch für die Wirtschaftlichkeit der Pflegearbeiten sorgen muss?
ECHO Motorgeräte hat sich dieser Problematik angenommen und präsentiert auf der diesjährigen GaLaBau, der führenden europäischen Fachmesse für Garten-, Landschafts- und Freiflächenbau, Grünflächen- und Arealpflege in Nürnberg den aktuellen Stand lärmreduzierter Motorgeräte.

Weltweit leisester Laub- und Abfallsauger: der verbesserte AKKUVAC ES-424E

Frank Ueberfuhr, technischer Leiter von ECHO Motorgeräte, sieht den Laub- und Abfallsauger AKKUVAC ES-424E als eine der wichtigsten Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Leisetechnik. „Leiser ist keiner“, so Ueberfuhr. Ein Schallleistungspegel von 88 Dezibel (A) macht den in einigen Punkten optimierten AKKUVAC zum derzeit leisesten Laub- und Abfallsauger auf dem Markt – weltweit.
Grundlage der Messung des Schallleistungspegels durch den TÜV Rheinland ist die Richtlinie 2000/14/EG, sie sieht Messungen in einem Abstand von vier Metern zur Lärmquelle vor. Am Ohr des Bedieners entspricht dieser Wert einem maximalen Schalldruckpegel von 74 Dezibel (A). Der Laub- und Abfallsauger kann somit sogar ohne Gehörschutz betrieben werden. Ermöglicht wird das durch eine spezielle, Geräusch reduzierende Konstruktion des Lüfterrads und natürlich den namensgebenden Akkuantrieb mit einer enorm leistungsfähigen Glasfaservlies-Zyklen-Batterie (1,5 Kilowatt Leistung).

Wie konstruiert man leise Motorgeräte?

Akkuantrieb statt Benzinantrieb – oftmals wird Leisetechnik auf diese einfache Formel reduziert. Auch bei ECHO Motorgeräte nutzt man innovative Akkusysteme. Sie sind nicht nur leiser, sondern auch emissionsfrei. Doch den Begriff der Leisetechnik ausschließlich mit Akkutechnik gleichzusetzen greift für die ECHO-Ingenieure zu kurz. „Wir versuchen, den Lärm insgesamt durch die Konstruktion bestimmter Bauteile zu reduzieren oder gar nicht erst entstehen zu lassen“, so Ueberfuhr. Von einer Universallösung ist man damit weit entfernt, vielmehr wird jedes einzelne Motorgerät auf sein Potenzial zur Geräuschreduzierung analysiert. Die Ansatzpunkte fallen hierbei ganz unterschiedlich aus: Bei der Akku-Motorsense ECHO ESR-2300L kommen daher spezielle Mähfäden mit einer in sich verdrehten Struktur zum Einsatz, die die Sense hörbar leiser machen. Beim ECHOTRAK Rasentraktor ist es wiederum eine spezielle doppelwandige Motorhaube, die den Motorlärm nach außen abdämpft.

Lärmwahrnehmung und A-Bewertung von Geräuschen

Wie störend Menschen ein bestimmtes Geräusch empfinden, hängt unmittelbar von dessen Frequenz ab. Dieser Tatsache wird man mit der sogenannten A-Bewertung gerecht. Bei der Angabe eines Schalldruckpegels mit A-Bewertung werden die unterschiedlichen Frequenzen so gewichtet, dass sie der Hörleistung des menschlichen Ohrs entsprechen. Wie laut ein Geräusch wahrgenommen wird oder der Vergleich von Lärmquellen kann daher nur auf der Basis des A-bewerteten Schalldruckpegels richtig und zuverlässig beurteilt werden.
Die bewerteten Schalldruckpegel des AKKUVAC ES-424E (88 Dezibel (A)) und der Akku-Motorsense ECHO ESR-2300L (75 Dezibel (A)) liegen nur etwas über dem Wert von sechzig bis achtzig Dezibel (A), den man für ein lautes Gespräch annimmt.

Probehören am Stand 9-322 auf der GaLaBau in Nürnberg vom 17. bis 20. September 2014

Von der Theorie zur Praxis: Am Stand von ECHO Motorgeräte in Halle 9 auf der GaLaBau können Interessierte selbst bewerten, wie laut oder leise sie den Schallleistungspegel von 88 Dezibel (A) des AKKUVAC ES-424E empfinden. Sowohl der Laub- und Abfallsauger AKKUVAC ES-424E, als auch die anderen lärmreduzierten Geräte wie die Akku-Motorsense ECHO ESR-2300L oder den ECHOTRAK Rasentraktor kann man am Stand 9-322 sehen und hören.

Ihr PR- und Pressekontakt zu ECHO Motorgeräte

Herr Marc Stöcker
Telefon 0711/340174-10
pr@mindrevolution.com

mindrevolution
Theodor-Heuss-Str. 23
70174 Stuttgart

Ihre Anzeigenkontaktstelle zu ECHO Motorgeräte

Frau Gudrun Krickl
Telefon 07123/96830
krickl@echo-motorgeraete.de

ECHO Motorgeräte
Vertrieb Deutschland GmbH
Otto-Schott-Str. 7
72555 Metzingen

  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte