Technische Produktberatung & Service unter 07123 / 96 83 - 0

Pressemitteilungen

Auch im Frühling saubere Wege mit dem fahrbaren Laubsauger  zurück

Metzingen, 22. März 2017 – Ein Laubsauger im Frühling? Ja, ganz genau. Die Hauptaufgabe des ERCO AKKUVAC ES-424E aus dem Hause ECHO Motorgeräte ist zwar die Laubentfernung aber das heißt nicht, dass das schon alles war. Das Profigerät ist auch eine echte Fachkraft in Sachen Abfall und saugt weggeworfene Schokoriegelpapier, Zigarettenstummel und Papiertüten einfach auf. Dabei ist er dank emissionsfreiem Akku-Antrieb nicht nur besonders umweltfreundlich unterwegs, sondern auch noch extra leise: Genau richtig für lärmsensible Gegenden.

Der Frühling naht und es wird höchste Zeit, draußen das gute Wetter zu genießen. Leider trifft man da nicht nur auf die ersten Sonnenstrahlen, sondern auch auf die eine oder andere Problemfläche: Weggeworfene Essensreste, Kaffeebecher, Zigarettenkippen, Schokoriegelverpackungen und Kaugummipapiere zieren nicht selten das Stadtbild. Da ist der Einsatz der Kommunen gefragt. Aber ganz so einfach ist das nicht, da nicht alle Areale mit großen Reinigungsfahrzeugen befahrbar sind. Und selbst wenn – gerade in lärmsensiblen Bereichen stehen die Profis in Orange immer wieder vor einem großen Problem: Natürlich soll es auch vor Krankenhäusern, Schulen und in Fußgängerpassagen tipptopp sauber sein, aber selbst ein kleiner Abfallsauger macht nun mal Lärm, da kann man nichts machen – oder doch?

Der fahrbare Laubsauger ERCO AKKUVAC ES-424E kommt natürlich überwiegend im Herbst zum Einsatz, wenn es wieder heißt, dass Laub und Vegetationsreste entfernt werden müssen. Da der Metzinger Traditionshersteller ECHO Motorgeräte aber für die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten seiner Geräte bekannt ist, ist es kaum verwunderlich, dass man ihn schon im März wieder auf den Wegen, Höfen und Straßen sieht. Der Laubsauger sich nämlich auch als Abfallsauger konzipiert und löst dabei – ganz nebenbei – durch seinen akkubetriebenen Elektroantrieb das Lautstärkeproblem. Wie er das schafft, erklärt Frank Ueberfuhr, technischer Leiter ECHO Motorgeräte: „Der AKKUVAC wird, wie der Name schon verrät, mit einem Akku betrieben. Das ist nicht nur emissionsfrei und damit umweltfreundlich, sondern auch dementsprechend leise. Das kommt dann schlussendlich der Umgebung und auch den Anwendern zugute."

Die Rede ist von den 74 dB(A)Schalldruckpegel am Ohr des Bedieners, wie der TÜV Rheinland geprüft und als geräuscharm zertifiziert hat. Denn laut DGUV muss ein Gehörschutz erst ab einem Tages-Lärmexpositionspegel von 85 dB(A) getragen werden. Demnach ist bei der Arbeit mit dem ERCO AKKUVAC ES-424E kein Gehörschutz nötig – weder im Herbst noch im Frühling, ganz gleich ob bei Laub oder Abfall.

Ihr PR- und Pressekontakt zu ECHO Motorgeräte

Herr Marc Stöcker
Telefon 0711/340174-10
pr@mindrevolution.com

mindrevolution
Theodor-Heuss-Str. 23
70174 Stuttgart

Ihre Anzeigenkontaktstelle zu ECHO Motorgeräte

Frau Gudrun Krickl
Telefon 07123/96830
krickl@echo-motorgeraete.de

ECHO Motorgeräte
Vertrieb Deutschland GmbH
Otto-Schott-Str. 7
72555 Metzingen

  • Echo Logo
  • shindaiwa Logo
  • Gravely Logo
  • Westwood Logo
  • Erco Logo
Weltbekannte Qualitätsmarken beim
deutschen Exklusivpartner ECHO Motorgeräte